Außenanlagen Erschließung Fließgewässer Hochwasserschutz Natur & Umwelt
Aktuelles
Wir über uns
Referenzen
Ansprechpartner
Fachfragen
Kontakt
Anfahrt
Links
Impressum
Impressum
Referenzen > Gewässer
Durchlassberechnungen
(Auftrageber: u.a. in Lüdinghausen, in Olfen-Benthof, Havixbeck-Hohenholte, Rosendahl-Osterwick)

Aufgabenstellung
Mit der Zahl der Durchlässe für ein Gewässer steigt auch der Eingriff in das Hochwassergeschehen. In einigen Fällen führt eine Kette von dicht hintereinander liegenden Durchlässen zu Ausuferungen, obwohl das Gewässer eigentlich das Hochwasser abführen könnte.

Lösungsbeispiele
Entsprechend sorgfältig sind Durchlässe zu berechnen. Am Seppenrader Bach in Lüdinghausen war die Wechselwirkung des Durchlasses mit dem Staupegel eines unterliegenden Hochwasserrückhaltebeckens zu berücksichtigen, in Olfen war zuerst ein Abflussmodell einer Bodendeponie aufzustellen. Erst mit den ermittelten Abflussdaten konnten Durchlässe bedarfsgerecht bemessen werden.

Geht man davon aus, dass Durchlässe einige Jahrzehnte bestehen, so wird deutlich, wie wichtig eine sorgfältige Bemessung ist, um sich nicht Jahre später Hochwasserproblemen gegenüber zu sehen.

 
Fotos:
 
 
Zurück zur Startseite U Plan GmbH • Stuttgartsctr. 3 • 44143 Dortmund • Tel.: 0231/5311055 • Fax: 0231/5311057
Copyright © 2018 U Plan GmbH
Zurück zur Startseite